Google+ Beitrag Shares

Steigern Sie das Ranking Ihrer Beiträge, indem Sie diese Teilen lassen.

Anzahl

Beste Qualität

Bei uns steht Qualität an erster Stelle. Sie erhalten von uns nur qualitativ hochwertige Social Media Services.

Schneller Start

Nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, werden die Google+ Shares innerhalb von 24 Stunden gestartet.

Vermittlung

Die Google+ Reshares werden in einem echten und organischen Aufbau auf Ihr Google+ Beitrag vermittelt.

Geld zurück Garantie

Sollte eine Bestellung fehlerhaft sein oder nicht bei Ihnen eintreffen, erhalten Sie Ihr komplettes Geld zurück.

So funktionierts

Service auswählen

Wählen Sie zuerst die gewünschte Social Media Plattform aus. Entscheiden Sie sich danach unter den aufgelisteten Angeboten für den passenden Service.

URL eintragen

Kopieren Sie die passende URL (Link) von der Social Media Plattform und tragen Sie diese in das Bestellformular ein. Sollten Sie sich unsicher sein, ob die URL korrekt ist, zögern Sie nicht unseren Kunden-Support zu kontaktieren.

Bestellung aufgeben

Sobald Sie die korrekte URL eingefügt haben, wählen Sie die Menge und Geschwindigkeit des Services aus. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Profil auf "Öffentlich" gestellt sein muss.

Wachstum beobachten

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, wird diese vorbereitet und so schnell wie möglich gestartet. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich zurücklehnen und das Wachstum beobachten.

Der Weg zum Erfolg

Nutzen Sie die Power der sozialen Netzwerke, um gezielt und strategisch nachhaltig die Bekanntheit und Reputation Ihres Unternehmens zu steigern, um somit eine hohe Wahrnehmung in der für Ihr Unternehmen relevanten Zielgruppe zu erreichen. Mit Social Media Marketing haben Sie ein mächtiges Werkzeug in der Hand, um Ihr Unternehmen in der für sie relevanten Zielgruppe so zu positionieren, dass die Neukundengewinnung neue Dimensionen erreichen kann. Denn mit kaum einer vergleichbaren Werbe- und Marketing Strategie können Sie so zielgerichtet neue Kunden gewinnen.

Teilen erwünscht: Google Plus Beitrag Shares

Ein wichtiges Element Ihres Google Plus Marketings sind Beitrag Shares. Von Beitrag Shares spricht man im Zusammenhang mit Google Plus, wenn Beiträge eines Nutzers von anderen geteilt oder weitergeleitet werden. In anderen sozialen Netzwerken wird dies auch als Reposten bezeichnet.

Das Teilen ist innerhalb von Google Plus denkbar einfach. Unter jedem Beitrag befindet sich ein Symbol, das an ein Dreieck erinnert und aus einem Punkt besteht, von dem zwei schenkelartige Linien zu jeweils einem weiteren Punkt führen. Sind Sie in Ihren Google Account eingeloggt, können Sie dieses Symbol einfach per Mausklick aktivieren und den Beitrag reposten.

Damit Ihre Beiträge Shares erzielen können, müssen Sie die Einstellung „öffentlich“ gewählt haben. Möchten Sie verhindern, dass ein öffentlicher Beitrag weiter geteilt wird, ist dies ebenfalls über die Auswahl der entsprechenden Option („erneutes Teilen deaktivieren“) möglich. Dies kann zum Beispiel sinnvoll sein, wenn Sie für Ihr Google Plus Marketing Umfragen nutzen, die nur innerhalb Ihres Accounts erscheinen sollen.

In der Regel jedoch profitiert Ihr Google Plus Marketing davon, wenn Ihre Beiträge häufig geteilt werden. Daher sollten Sie diese Funktion generell nicht deaktivieren und Ihre Follower zum Reposten ermutigen. Denn die Zahl Ihrer Google Plus Shares beeinflusst den Google Algorithmus ebenso wie die Psyche Ihrer Seitenbesucher.

Registrieren Letztere, dass Sie schon viele Shares erhalten haben, fühlen sie sich dazu aufgerufen, es den anderen Nutzern gleichzutun, die Ihren Beitrag als interessant bewerteten. Schon aus diesem Umstand wird deutlich, warum es für Ihr Google Plus Marketing so entscheidend sein kann, dass Sie Google Plus Shares kaufen.

Teilen und reposten lässt sich ein Beitrag natürlich nicht nur intern; viele Nutzer, die Ihren Beiträgen folgen, würden das gern auch in anderen sozialen Netzwerken wie beispielsweise auf Facebook oder Twitter tun. Leider hat Google diese einst so simple wie wirksame Funktion für das Google Plus Marketing aber erheblich eingeschränkt. War es anfänglich leicht, über den Sharebutton auch ein Repost an die genannten Netzwerke zu verschicken, ist dies gegenwärtig nicht mehr möglich. Wer Ihren Beitrag außerhalb von Google Plus teilen will, muss dafür jetzt die Beitrags-URL kopieren und sie am Platz seiner Wahl wieder einfügen.

Für Ihr Google Plus Marketing ergeben sich daraus zwei Nachteile:

  • Der Nutzer muss Google Plus verlassen und das andere Netzwerk zusätzlich aufrufen, um die URL dort einfügen zu können.
  • Beitrag Shares, die Sie auf diese Weise erhalten haben, werden in der Statistik von Google Plus nicht sichtbar.

Es kann also sein, dass Ihre Beiträge aus dem Google Plus Marketing bereits hundertfach in anderen Medien geteilt wurden, dass unter dem Original auf Google Plus aber nur eine einstellige Share-Zahl erscheint. Wollen Sie diesen Nachteil ausgleichen, bieten wir Ihnen dafür den passenden Service: Sie können bei uns die passende Zahl an Google Post Shares kaufen.

Indem Sie Google Post Shares kaufen, gleichen Sie den Verlust an Sichtbarkeit aus. Gleichzeitig polieren Sie Ihr Image, denn nun wird endlich auch auf Google Plus wieder sichtbar, wie viele User sich tatsächlich für Ihren Content interessieren. Auffällig ist nämlich, wie selten die Google Post Shares tatsächlich geworden sind. Das liegt eben daran, dass ein internes Reposten selten als sinnvoll empfunden wird, da Google Plus gänzlich anders strukturiert ist als beispielsweise Facebook.

Um auch auf Google Plus mehr Nutzer zu erreichen, die Ihre Beiträge teilen, sind Communitys eine geeignete Plattform. Die Mitglieder von Communitys eint ein gemeinsames Interesse – Sie können mit inhaltlich relevanten und spannenden Beiträgen hier also gezielt Google Plus Marketing betreiben und Shares erhalten. Achten Sie aber auf die üblichen Gruppenregeln, deren wichtigste lautet: Nehmen Sie nicht nur (in diesem Fall Likes, Shares, Kommentare), sondern geben Sie auch. Wer die Beiträge anderer Nutzer niemals teilt, darf auch kaum darauf hoffen, dass er selbst Beachtung findet. Gehören Sie selbst zu jenen Menschen, die oft mit Beiträgen interagieren, kommt aber selten etwas zurück, wählen Sie ebenfalls die Option, Google Plus Shares kaufen, um Ihr Google Plus Marketing voranzubringen.

Mehr Interessenten für Ihre Beiträge gewinnen Sie auf Google Plus zudem, wenn Sie Fotos, Videos, Texte, Verlinkungen und dergleichen mit geeigneten Keywords und Hashtags versehen. Keywords sind Schlüsselbegriffe, nach denen im Zusammenhang mit einem Thema häufig gesucht wird. Hashtags kennen Sie vor allem von Twitter und Instagram, sie finden aber auch im Google Plus Marketing Verwendung. Hier wird vor einen Suchbegriff jeweils eine Raute gesetzt, was dafür sorgt, dass Google Plus den Beitrag automatisch allen gleich getaggten Begriffen zuordnet. Ruft dann jemand den Hashtag auf, werden ihm alle zugehörigen Beiträge angezeigt, auch Ihrer.

Da der Nutzer den Hashtag bewusst aufgerufen hat, ist auch hier davon auszugehen, dass er sich für das Thema besonders interessiert. Haben Sie für Ihren Beitrag die Strategie angewandt, Google Post Shares zu kaufen, fällt er besonders ins Auge, da er bereits von vielen Menschen repostet wurde.

Wie auch immer Sie Ihr Google Plus Marketing gestalten, mit einer klaren Strategie und überprüfbaren Zielsetzungen können Sie dies überraschend schnell voranbringen. Indem Sie Google Plus Shares kaufen, beschleunigen Sie diesen Prozess noch. Die Google Post Shares kaufen Sie nämlich bei uns als einer erfahrenen Social-Media-Agentur ganz einfach online. Anschließend werden Sie binnen kürzester Zeit den gewünschten Beiträgen zugeordnet und Sie können Ihr weiteres Google Plus Marketing intensivieren.

Bedenken Sie dabei, was Ihre eigentlichen Ziele im Google Plus Marketing sind, beispielsweise

  • Ihre Reichweite auf Google Plus zu erhöhen,

  • mehr Follower zu gewinnen,

  • besser zu verkaufen oder

  • sich als Experte für ein Themengebiet zu etablieren.

Verlieren Sie jedoch nicht aus den Augen, dass auch alle anderen Follower und Community-Mitglieder eigene Ziele und Zwecke auf Google Plus verfolgen. Posten Sie regelmäßig Beiträge, aber überschütten Sie die Nutzer nicht damit – vor allem nicht in einer Community. Wählen Sie diese mit Bedacht aus – ein Beitrag über Steingärten hat in einer Gruppe für Pflanzenliebhaber nichts zu suchen, auch wenn beide aus sehr abstrakter Sicht ein ähnliches Thema haben, nämlich die Gartengestaltung.

Nach und nach werden Sie so ein Gespür dafür entwickeln, welche Beiträge Ihrem Google Plus Marketing nutzen und welche unbeachtet durch den Newsfeed rauschen. Dennoch wird es Ihnen auch immer mal wieder passieren, dass Sie eine Weile ratlos auf Ihre Seite schauen, weil sich plötzlich nichts mehr zu bewegen scheint. Nutzen Sie dann die Option, Google Plus Shares zu kaufen, um der Seite zu neuem Auftrieb zu verhelfen und wieder bedeutend mehr Reichweite zu erzielen – auch über Google Plus hinaus.