iTunes Podcast Downloads 1

Erhöhen Sie das Ranking Ihres Podcasts mit der Verwendung von iTunes Downloads.

iTunes Podcast Downloads 2

Sichern Sie sich Downloads aus gezielten Ländern auf alle Ihre Podcasts.

Herkunftsland
iTunes Podcast Downloads 3

Sichern Sie sich gezielte Downloads auf die letzten 5 Episoden Ihres Podcasts.

Herkunftsland

Beste Qualität

Bei uns steht Qualität an erster Stelle. Sie erhalten von uns nur qualitativ hochwertige Social Media Services.

Schneller Start

Nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, werden die Podcast Downloads innerhalb von 48 Stunden gestartet.

Vermittlung

Die iTunes Podcast Downloads werden in einem organischen Aufbau auf Ihr iTunes Podcast vermittelt.

Geld zurück Garantie

Sollte eine Bestellung fehlerhaft sein oder nicht bei Ihnen eintreffen, erhalten Sie Ihr komplettes Geld zurück.

So funktionierts

Service auswählen

Wählen Sie zuerst die gewünschte Social Media Plattform aus. Entscheiden Sie sich danach unter den aufgelisteten Angeboten für den passenden Service.

URL eintragen

Kopieren Sie die passende URL (Link) von der Social Media Plattform und tragen Sie diese in das Bestellformular ein. Sollten Sie sich unsicher sein, ob die URL korrekt ist, zögern Sie nicht unseren Kunden-Support zu kontaktieren.

Bestellung aufgeben

Sobald Sie die korrekte URL eingefügt haben, wählen Sie die Menge und Geschwindigkeit des Services aus. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Profil auf "Öffentlich" gestellt sein muss.

Wachstum beobachten

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, wird diese vorbereitet und so schnell wie möglich gestartet. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich zurücklehnen und das Wachstum beobachten.

Der Weg zum Erfolg

Nutzen Sie die Power der sozialen Netzwerke, um gezielt und strategisch nachhaltig die Bekanntheit und Reputation Ihres Unternehmens zu steigern, um somit eine hohe Wahrnehmung in der für Ihr Unternehmen relevanten Zielgruppe zu erreichen. Mit Social Media Marketing haben Sie ein mächtiges Werkzeug in der Hand, um Ihr Unternehmen in der für sie relevanten Zielgruppe so zu positionieren, dass die Neukundengewinnung neue Dimensionen erreichen kann. Denn mit kaum einer vergleichbaren Werbe- und Marketing Strategie können Sie so zielgerichtet neue Kunden gewinnen.

​Podcast Downloads: Typische Fehler im iTunes Marketing vermeiden

„Kostenlos ist nicht umsonst”, lautet ein bekannter Grundsatz im Onlinemarketing. Mit Blick aufs iTunes Marketing und auf iTunes Podcasts gilt dieser in doppelter Hinsicht. Zwar können Sie bei iTunes kostenlos Podcasts einstellen, Sie müssen diese aber zunächst einmal produzieren, was aus finanzieller Sicht nicht wirklich umsonst ist.

Doch spielt der Grundsatz natürlich mit einer anderen Bedeutung von „umsonst“, nämlich mit „vergeblich“ oder „ohne Nutzen“. In dieser Bedeutung deckt er sich mit allen Prognosen, die gegenwärtig für den Podcast-Markt abgegeben werden. Diese zeigen eindeutig: Podcasts sind der neue Trend im Content-Marketing, den zu verpassen sich niemand mehr leisten kann.

50 Milliarden Podcast Downloads erzielte iTunes 2018 weltweit. Stellen Sie sich vor, Sie würden nur 0,01 % davon über das iTunes Marketing für Ihre Podcasts gewinnen. Wäre das nicht traumhaft? Und klingt 0,01 % nicht gleich viel realistischer als 5 Millionen oder auch nur 50.000? Tatsächlich aber erreichen die meisten Podcasts nicht einmal 5.000 Abonnenten. Dafür gibt es – die Qualität der Aufnahmen vorausgesetzt – einen sehr einfachen Grund. Es fehlt an der Kenntnis, wie man durch ein sinnvolles iTunes Marketing Abonnenten gewinnt und wie man Menschen zu iTunes Podcast Downloads bewegt.

Bleiben aber schon in der Anfangsphase, in der prozentual gesehen am meisten Interessenten für einen neuen Kanal zu gewinnen sind, die Downloads aus, war die Liebesmühe vergeblich. Ändern lässt sich das dann nur noch, indem Sie iTunes Podcast Downloads kaufen. Das ist zwar nicht gänzlich kostenlos. Aber auf keinen Fall umsonst, da Sie auf diese Weise doch noch den gewünschten Auftrieb für Ihren iTunes Podcast Channel erzielen.

So umgehen Sie die drei großen Fehler im iTunes Podcast Marketing

Indem Sie iTunes Podcast Downloads kaufen, optimieren Sie Ihre Statistik und damit auch Ihre Reichweite auf iTunes. Ein hilfreicheres Argument als viele Downloads kann ein Podcast nämlich gar nicht für sich sprechen lassen. Sie verbessern also Ihre Ausgangssituation, wenn Sie iTunes Podcast Downloads kaufen. Dennoch sind Sie Ihrem eigentlichen Ziel, nämlich auf organische Weise möglichst viele iTunes Podcast Downloads zu erhalten, noch nicht näher gekommen. Sie müssen daher parallel den Realitätscheck machen. Was läuft gut in Ihrem iTunes Marketing? Was läuft nicht?

Ist es um die Qualität Ihrer Podcasts gut bestellt, liegen die Fehler fast immer im iTunes Marketing, das Sie (nicht) betreiben. Sehr häufig resultieren sie aus falschen Vorstellungen in Bezug auf den Ist-Zustand und den Soll-Zustand Ihrer Downloadzahlen. Das kling kompliziert, lässt sich aber einfach verdeutlichen.

Fehler Nummer 1 besteht darin, dass Sie an die vielen Millionen denken, die Sie über Ihr iTunes Marketing erreichen wollen, statt die kleine Prozentzahl zu betrachten. In der Summe besteht kein Unterschied, im psychischen und mentalen Effekt dagegen schon. Der Gedanke an die Millionen „irgendwo da draußen“ motiviert die meisten Menschen nämlich nicht, er schüchtert sie ein. Eine kleine Prozentzahl zu erreichen, scheint dagegen ein Klacks. Und den ersten Schritt in diese Richtung haben Sie ja schon erledigt, wenn Sie iTunes Podcast Downloads kaufen. Die Strategie, iTunes Podcast Downloads zu kaufen, wirkt sich somit förderlich auf Ihre Zielsetzung und Ihre taktische Annäherung an Ihre Ziele aus, da sich der Abstand zwischen Ist und Soll merklich verändert.

Denken Sie in kleinen Zahlen, um Großes für Ihr iTunes Marketing zu erreichen Fehler Nummer 2 besteht darin, dass Sie bei dem Gedanken an ein großes Publikum versuchen, möglichst viele verschiedene Formate und Inhalte in Ihr iTunes Podcast Marketing einzubinden. Aus einem klar strukturierten Konzept mit einem Angebot, das Nutzer überschauen und verstehen, wird dann rasch ein 1-Euro-Laden, in dem es allerlei Ramsch zu ergattern gibt. Wenn man denn Lust darauf hat.

Podcast-Follower, die Shows über iTunes abonnieren, haben aber garantiert keine Lust auf Ramsch. Sie wollen sich nicht durch all die vielen Angebote und Regale klicken, die in Ihrem Kanal herumliegen. Deshalb gilt auch hier: Denken Sie in kleinen Zahlen. Erreichen Sie die ersten 100 oder 1.000 Abonnenten, indem Sie sich auf ein Format, einen Stil, eine inhaltliche Ausrichtung festlegen. Setzen Sie fürs iTunes Marketing Ihrer Podcasts auf den Wiedererkennungswert Ihres Formats. Denken Sie dabei auch an Farbgebung und Logo, Standbild und Schrifttypen.

Dass Sie in kleinen Zahlen denken, bedeutet nicht, dass Ihre Community nicht wachsen soll. Im Gegenteil. Aber die statistischen Werte können Sie leicht und kostengünstig erreichen, indem Sie iTunes Podcast Downloads kaufen. Den größtmöglichen Nutzen ziehen Sie daraus, wenn Sie diese Statistik als Aushängeschild betrachten, das Sie in Ihr virtuelles Schaufenster hängen, und gleichzeitig daran arbeiten, dass Ihr Laden schon von außen einen aufgeräumten, hochwertigen Eindruck macht.

Sie können über Ihr iTunes Marketing nicht alle möglichen Menschen ansprechen und Sie werden Ihr Ziel, möglichst viele Downloads zu erhalten, nicht erreichen, wenn Sie sich an alle und jeden wenden. Müssen Sie auch nicht. Sie kennen ja jetzt die Option, iTunes Downloads zu kaufen, um mehr Zeit und Kraft für den inhaltlichen Aufbau Ihres Kanals zu haben. Konzentrieren Sie sich daher lieber auf Ihre Zielgruppe, um die Sie Follower für Follower kämpfen.

Bleiben Sie in Kontakt zur Bodentruppe, wenn Sie den Gipfel anvisieren
Fehler Nummer 3 im iTunes Marketing besteht darin, dass Sie aus dem Gesagten den falschen Umkehrschluss ziehen. 0,01 % bezeichnet einen Anteil an Downloads, den Sie erreichen wollen, nicht eine winzige Menge.

Sobald Sie daher den ersten Hügel erklommen haben, müssen Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie auf den Gipfel kommen. Das bedeutet auch: Sie müssen Ihr iTunes Marketing nun weiter anpassen, indem Sie die Psychologie der großen Zahl erneut betrachten.

Die meisten Europäer sind es gewohnt, in Zehnerschritten zu denken. Deshalb bedeutet es uns mehr, wenn wir 100 Abonnenten haben, als wenn es 103 sind. Diesen Umstand berücksichtigen Sie für Ihr iTunes Marketing, indem Sie jeden Etappensieg hervorheben und sich bei Ihren Abonnenten bedanken, gleichgültig, ob das Wachstum rein organisch erzielt wurde oder dadurch zustande kam, dass Sie iTunes Podcast Downloads kauften.

Haben Sie nämlich einen kritischen Punkt im Dezimalsystem erreicht, setzt im iTunes Marketing eine Dynamik ein, die vom Algorithmus und von den Abonnenten selbst angestoßen wird. Ihr Kanal wird mehr Interessenten angezeigt, die sich von der erreichten Downloadzahl beeindrucken lassen und daher ebenfalls einen Download starten. Jetzt geht es im iTunes Marketing nicht mehr darum, den Einzelnen in den Blick zu bekommen, sondern die Masse. Bereiten Sie den Gipfelsturm vor, indem Sie die Ziele neu anvisieren, dabei aber den Kontakt zur Bodentruppe nicht verlieren.

Die von iTunes bereitgestellten Statistiken geben Ihnen wichtige Hinweise auf Ihre Zielgruppe. Befassen Sie sich darüber hinaus mit den Interessen Ihrer Abonnenten, indem Sie beispielsweise deren Rezensionen lesen. Visualisieren Sie Ihre Erkenntnisse in Schnittmengen oder Tabellen und beziehen Sie sie in die Produktion Ihrer Podcasts ein. Das geht nicht von heute auf morgen. Nutzen Sie die Wegstrecke, um sich interessiert umzusehen und iTunes Podcast Downloads zu kaufen, gelangen Sie dennoch sicher ans Ziel.