Beste Qualität

Bei uns steht Qualität an erster Stelle. Sie erhalten von uns nur qualitativ hochwertige Social Media Services.

Schneller Start

Nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, werden die Quora Votes innerhalb von 24 Stunden gestartet.

Vermittlung

Die Quora Votes werden in einem echten und organischen Aufbau auf Ihren Quora Beitrag vermittelt.

Geld zurück Garantie

Sollte eine Bestellung fehlerhaft sein oder nicht bei Ihnen eintreffen, erhalten Sie Ihr komplettes Geld zurück.

So funktionierts

Service auswählen

Wählen Sie zuerst die gewünschte Social Media Plattform aus. Entscheiden Sie sich danach unter den aufgelisteten Angeboten für den passenden Service.

URL eintragen

Kopieren Sie die passende URL (Link) von der Social Media Plattform und tragen Sie diese in das Bestellformular ein. Sollten Sie sich unsicher sein, ob die URL korrekt ist, zögern Sie nicht unseren Kunden-Support zu kontaktieren.

Bestellung aufgeben

Sobald Sie die korrekte URL eingefügt haben, wählen Sie die Menge und Geschwindigkeit des Services aus. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Profil auf "Öffentlich" gestellt sein muss.

Wachstum beobachten

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, wird diese vorbereitet und so schnell wie möglich gestartet. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich zurücklehnen und das Wachstum beobachten.

Der Weg zum Erfolg

Nutzen Sie die Power der sozialen Netzwerke, um gezielt und strategisch nachhaltig die Bekanntheit und Reputation Ihres Unternehmens zu steigern, um somit eine hohe Wahrnehmung in der für Ihr Unternehmen relevanten Zielgruppe zu erreichen. Mit Social Media Marketing haben Sie ein mächtiges Werkzeug in der Hand, um Ihr Unternehmen in der für sie relevanten Zielgruppe so zu positionieren, dass die Neukundengewinnung neue Dimensionen erreichen kann. Denn mit kaum einer vergleichbaren Werbe- und Marketing Strategie können Sie so zielgerichtet neue Kunden gewinnen.

Quora Up/Down Votes

Wie bei allen Social Media und Wissensportalen gibt es auch beim digitalen Auskunftsdienst Quora die Möglichkeit, Beiträge positiv oder negativ zu bewerten. Für alle, die Quora noch nicht kennen, sei vorweg erklärt: Es handelt sich um ein Portal, auf dem Nutzer sich registrieren, um Verständnisfragen zu stellen und/oder um Fragen aus Fachgebieten, in denen man sich gut auskennt, zu beantworten.

Gegründet wurde Quora 2008 in den USA, seit 2010 ist die Plattform kostenlos verfügbar; seit 2017 besteht ein Unterforum in deutscher Sprache, sodass Quora nun auch allen, die sich auf Englisch nicht ausreichend verständigen können, offensteht.

Da die deutsche Plattform von Quora noch recht jung ist, sind die Möglichkeiten, sich hier als Experte auf einem oder mehreren Gebieten zu profilieren, besonders günstig.

Wer international tätig ist, sollte dennoch auch die englischsprachigen Seiten nutzen. Als Wissensforum legt Quora sehr viel Wert auf eine hohe Qualität von Fragen und Antworten. Um diese zu gewährleisten, bedient man sich unter anderem des Votingsystems. Dabei drücken die englischen Begriffe „Upvoten“ oder „Downvoten“ deutlich aus, welchen Effekt eine positive/negative Bewertung jeweils hat.

Erhält die Antwort ein Upvote, rückt sie in der Liste der angezeigten Antworten nach oben. Erhält sie ein Downvote, rutscht sie nach unten. Angezeigt wird jedoch jeweils nur die Zahl der Quora Upvotes, die ein Beitrag erhalten hat. Das System gleicht damit dem Ratingsystem von YouTube.

Im Unterschied zu anderen Plattformen geht es auf Quora jedoch darum, nicht einfach ein Gefallen oder Missfallen auszudrücken, sondern einen Beitrag mit Blick auf dessen inhaltliche Qualität zu beurteilen. Das bedeutet: Beantworten Sie auf Quora Fragen und erhalten Sie dafür Upvotes, drücken die Nutzer damit aus, dass sie

  • Sie als Experten anerkennen.

  • Ihren Worten für diese Thematik besonderes Gewicht beimessen.

  • Ihnen inhaltlich zustimmen.

  • Ihnen inhaltlich nicht zustimmen, Ihre Antwort aber dennoch respektieren.

  • Ihre Antwort als hilf- oder lehrreich betrachten.

  • sich bei Ihnen für Ihre Antwort bedanken möchten.

 

Entsprechend groß ist die Bedeutung von Upvotes auf Quora und entsprechend stark ist das Gerangel um den obersten Platz in der Antwort-Liste, den „Top-Spot“. Auch für Sie sollte das langfristige Ziel auf Quora sein, als Top Writer eingestuft und auf den Top-Spots platziert zu werden.

Das ist allerdings – Sie ahnen oder wissen es schon – leichter gesagt als getan, weshalb viele Nutzer ihr Quora Marketing bereits erweitert haben, indem sie

  • Quora Upvotes kaufen, um zunächst einmal die eigene Positionierung zu verbessern oder
  • Quora Downvotes kaufen, um an Spammern oder Menschen, die Fragen beantworten, ohne wirklich etwas vom Thema zu verstehen, vorbeiziehen zu können.

 

Quora Upvotes kaufen/Quora Downvotes kaufen ermöglichst es Ihnen zudem, überhaupt an den Start gehen zu können. Denn das Ratingsystem von Quora bringt es mit sich, dass nur Fragen-Beantworter mit vielen Followern und einer Mindestzahl an positiven Bewertungen überhaupt Beachtung finden.

Was in den USA bereits als bewährte Marketingstrategie empfohlen wird – der Kauf von Quora Upvotes/Downvotes – ist in Deutschland bisher nur wenigen Agenturen wie uns bekannt, die sich mit den Sozialen Medien über Facebook und Instagram hinaus intensiv auseinandersetzen. Daher wissen wir auch: Gerade auf den deutschsprachigen Seiten von Quora ist es schwer, Follower zu gewinnen und beachtet zu werden, wenn man auf diese Strategie verzichtet.

Quora-Nutzer selbst, die das englischsprachige und das deutschsprachige Portal kennen, haben sich bereits intensiv mit den Gründen befasst. So stellen sie beispielsweise fest, dass deutsche Quora-Nutzer

  • seltener positiv bewerten beziehungsweise überhaupt bewerten.

  • neue Profile und Profile mit wenigen Followern nicht beachten oder geneigt sind, diese eher negativ zu bewerten als andere.

 

Quora Upvotes kaufen bedeutet also nicht allein, den Algorithmus von Quora zu füttern, damit Sie überhaupt eine Chance haben, sichtbar zu werden. Es bedeutet auch, dass Sie Schweigen als Zustimmung deuten und den langwierigen Prozess, Quora Follower und viele positive Bewertungen zu erhalten, abkürzen.

Ist eine Mindestzahl erreicht, haben Sie damit den Stein ins Rollen gebracht und es werden sich neue Follower und Bewerter von selbst einstellen. Vorausgesetzt natürlich, Ihre Beiträge sind entsprechend hochwertig aufbereitet und hilfreich für den jeweiligen Fragesteller.

So weit, so klar. Warum Sie Quora Upvotes kaufen sollten, haben Sie verstanden. Aber welchen Sinn macht es, Quora Downvotes zu kaufen?
Für den Kauf von Quora Downvotes sprechen mehrere Gründe. Schauen wir uns dafür noch einmal das Grundprinzip von Quora an.

Quora möchte ein lebendiges Netzwerk sein, indem Nutzer ihr Wissen nicht nur darstellen, sondern auch diskutieren. Da hier keine reinen Wissensfragen gestellt werden, liegt es nahe, dass die meisten Themen nicht nur eine Perspektive oder Antwortmöglichkeit erlauben.

Dass Wien die Hauptstadt von Österreich ist, lässt sich nicht diskutieren. Warum Wien aber so viele Künstler angezogen hat oder warum es dort das leckerste Schlagobers gibt, darüber können die Meinungen bereits auseinandergehen. Dabei sind diese Meinungen allerdings nicht immer sehr fundiert.

Hat man dieses Prinzip verstanden, wird deutlicher, warum Quora Downvotes zu kaufen, ein wichtiger Teil des eigenen Quora Marketings sein kann.

1. Der Kauf ermöglicht es Ihnen, ein organisches Wachstum im Ranking nachzubilden. Für Laien übersetzt: Wenn Sie viele Quora Upvotes kaufen, sollten Sie immer auch vereinzelt Quora Downvotes kaufen, und zwar besonders dann, wenn Sie sich zu sehr kontrovers diskutierten Themen äußern.

Denn es wird auf Quora – und speziell im deutschsprachigen Quora – immer Menschen geben, die Ihnen inhaltlich nicht zustimmen. Ihr Ranking ist also glaubwürdiger und „natürlicher“, wenn es vereinzelt auch Downvotes enthält.

2. Es gibt Menschen, die auf keinem Fachgebiet zu Hause sind, sich aber dennoch auf Quora profilieren wollen. Diese kaufen Quora Upvotes nicht, um ihre Chancen zu verbessern, sich durch ausgezeichnete Beiträge an der Community beteiligen zu können. Stattdessen wollen sie den Eindruck vermitteln, dass ihre Antworten, die im Grunde nichts weiter als Spam sind, positiv bewertet werden. Zu stoppen sind solche nutzlosen Beiträge daher nur durch Quora Downvotes.

3. Auf Quora ist es selbstverständlich, dass Unternehmer oder Freiberufler über ihre Teilnahme für das eigene Unternehmen werben. Solange Sie nicht nur werben, solange Sie also hilfreiche Beiträge einstellen, ist das sogar erwünscht. Ein Effekt davon ist, dass häufig Fragestellungen genutzt werden wie:

Welches Unternehmen ist eine gute Alternative zu XY? Oder:
Wen könnt Ihr mir außer XY empfehlen?

Damit bietet sich allerdings auch die Möglichkeit, ein Unternehmen oder ein Angebot bewusst zu herabzuwürdigen, indem es abwertend beschrieben wird. Geschieht Ihnen etwas Vergleichbares, haben Sie drei Möglichkeiten, darauf zu reagieren:

a) Sie können Quora Downvotes kaufen, um unfaire Beiträge bewerten zu lassen.

b) Sie schreiben eine höfliche, sachbezogene Antwort und nutzen kritische Äußerungen oder die Schilderung von Problemen mit Ihrem Angebot/Ihren Produkten, um Support anzubieten.

c) Sie melden den Beitrag.

Gut zu wissen, ist schließlich noch: Quora zeigt nicht an, wer einen Beitrag negativ bewertet hat. Lediglich die Accounts der Befürworter werden unter jedem Beitrag angezeigt.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen helfen, die richtige Marketing-Strategie für Quora zu entwickeln. Nutzen Sie jetzt Ihr Wissen ums Quora Marketing, um sich dort zügig als Experte auf Ihrem Spezialgebiet zu profilieren. Gern stellen wir Ihnen die passenden Pakete bereit, sodass Sie schon heute Quora Upvotes kaufen oder Quora Downvotes kaufen können.