Tumblr Reblogs

Steigern Sie das Ranking Ihrer Blogs, indem Sie diese Teilen lassen.

Reblogs pro Tag

Beste Qualität

Bei uns steht Qualität an erster Stelle. Sie erhalten von uns nur qualitativ hochwertige Social Media Services.

Schneller Start

Nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, werden die Tumblr Reblogs innerhalb von 24 Stunden gestartet.

Vermittlung

Die Tumblr Reblogs werden in einem echten und organischen Aufbau auf Ihre Beiträge vermittelt.

Geld zurück Garantie

Sollte eine Bestellung fehlerhaft sein oder nicht bei Ihnen eintreffen, erhalten Sie Ihr komplettes Geld zurück.

So funktionierts

Service auswählen

Wählen Sie zuerst die gewünschte Social Media Plattform aus. Entscheiden Sie sich danach unter den aufgelisteten Angeboten für den passenden Service.

URL eintragen

Kopieren Sie die passende URL (Link) von der Social Media Plattform und tragen Sie diese in das Bestellformular ein. Sollten Sie sich unsicher sein, ob die URL korrekt ist, zögern Sie nicht unseren Kunden-Support zu kontaktieren.

Bestellung aufgeben

Sobald Sie die korrekte URL eingefügt haben, wählen Sie die Menge und Geschwindigkeit des Services aus. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Profil auf "Öffentlich" gestellt sein muss.

Wachstum beobachten

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, wird diese vorbereitet und so schnell wie möglich gestartet. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich zurücklehnen und das Wachstum beobachten.

Der Weg zum Erfolg

Nutzen Sie die Power der sozialen Netzwerke, um gezielt und strategisch nachhaltig die Bekanntheit und Reputation Ihres Unternehmens zu steigern, um somit eine hohe Wahrnehmung in der für Ihr Unternehmen relevanten Zielgruppe zu erreichen. Mit Social Media Marketing haben Sie ein mächtiges Werkzeug in der Hand, um Ihr Unternehmen in der für sie relevanten Zielgruppe so zu positionieren, dass die Neukundengewinnung neue Dimensionen erreichen kann. Denn mit kaum einer vergleichbaren Werbe- und Marketing Strategie können Sie so zielgerichtet neue Kunden gewinnen.

Tumblr Reblogs

Zu den wichtigsten Funktionen auf Tumblr gehört das Bloggen. Gleich danach – und für einige noch davor – kommt das Rebloggen, also das Teilen und Verbreiten von Content, den ein anderer Nutzer erstellt hat. Es gibt kaum eine Community, die diesen ursprünglichen Geist des Bloggens so sehr aufgesogen und bewahrt hat, wie Tumblr.

Das mag auf den ersten Blick absurd erscheinen, wenn man auf die Qualität vieler Blogbeiträge schaut. Doch auch die Authentizität von Blogbeiträgen, die spontan von Menschen verfasst werden, die ihren Blog als eine Art öffentliches Tagebuch betrachten, gehörte ursprünglich zur Bloggerszene.

Tumblr ist aber nicht nur Forum für Hobbyschreiber, sondern bietet seinen Nutzern eine Vielzahl an weiteren Funktionen, um sich mitzuteilen: Fotos, GIFs, Videos, Audios, Chats, Nachrichten – die Community ist komplett darauf ausgerichtet, einander zum Ausdruck zu verhelfen. Dabei ist Tumblr dafür bekannt, dass es nicht nur den Mainstream bedient, sondern auch Minderheiten eine Stimme verleiht. Das sind jedoch überwiegend keine politischen Minderheiten, sondern junge Menschen, die sich außerhalb der üblichen Definitionen auf Identitätssuche befinden.

Schwerpunkte liegen dabei auf persönlichen Interessen, politische Diskussionen werden hier eher selten geführt. Und dennoch ist die Plattform auch ein Politikum, denn sie fängt den Zeitgeist, die Fragen und Anliegen der jüngeren Generation, ein und spiegelt ihn, ohne ihn vorab zu filtern. Seit der Übernahme durch Yahoo wurden auf Tumblr dagegen Darstellungen, die aggressive oder pornografische Inhalte enthalten, konsequent verdrängt.

Der kurze Einblick zeigt bereits: Wer sich auf ein Tumblr Marketing einlässt, der lässt sich auf ein großes Abenteuer ein, bei dem es viel zu entdecken und zu gewinnen gibt. Und obwohl die Plattform auf den ersten Blick chaotisch erscheint, verläuft hier alles nach klar formulierten Regeln. Die wichtigste lautet: Wer erfolgreiches Tumblr Marketing betreiben will, muss sich auf die hohe Kunst des Rebloggens verstehen. Und er muss begreifen, dass Bloggen auf Tumblr nicht bedeutet, der Welt die eigenen Gedanken der Bilder zu präsentieren, sondern in einen regen Austausch von Gedanken und Bildern zu treten.

Haben Sie diesen feinen, aber wichtigen Unterschied verstanden und richten Sie Ihr Tumblr Marketing daran aus, werden auch Sie in den Genuss zahlreicher Reblogs kommen. Und kaum etwas ist wichtiger für Ihr Tumblr Marketings als Likes, Follower und eben Reblogs.

Reblogs auf Tumblr, das können geteilte Beiträge anderer Mitglieder sein oder aber Netzfunde, die Sie in Ihren Blog integrieren. Sofern es sich um Tumblr-Beiträge handelt, führt jedes Teilen dazu, dass sich das Ranking des Bloggers, dessen Beiträge geteilt wurden, erhöht, was gleichzeitig seine Chancen verbessert, auf Tumblr überhaupt wahrgenommen zu werden.

Aber auch Sie selbst profitieren davon, wenn Sie die Beiträge anderer rebloggen, denn Ihr Name erscheint dann unter dem Originalpost. Klickt jemand darauf, wird er direkt zu Ihrem Tumblr Blog weitergeleitet. Es lohnt sich daher auch, der Erste zu sein, der einen neuen Beitrag rebloggt.

Relativ problemlos vollzog sich dies alles, solange Tumblr noch halbwegs überschaubare Mitgliederzahlen hatte. Seit seiner Umgestaltung hat das Unternehmen aber noch einmal solch einen Zuwachs verzeichnen können, dass mittlerweile (2019) mehr als 450 Millionen Blogs auf Tumblr verzeichnet werden. Damit ist eine Grenze überschritten, die es erforderlich macht, neue Strategien fürs Tumblr Marketing zu entwickeln. Eine dieser Strategien haben wir für Sie aus den USA importiert. Sie lautet: Tumbler Reblogs kaufen.

Tumbler Reblogs kaufen Sie natürlich nicht für andere, sondern für Ihren eigenen Blog. Und zwar immer dann, wenn Ihr Account ins Stocken gerät oder wenn Sie sich besser positionieren wollen, ohne allzu viel Aufwand in das Posten und Teilen zu stecken.
In den USA, in denen auch führende Konzerne Tumblr nutzen, ist diese Strategie bereits voll ins Tumblr Marketing integriert worden. Der Grund dürfte allen klar sein: Durch viele Reblogs erhöht sich die Reichweite Ihres Blogs. Und nur durch eine hohe Reichweite sichern Sie, dass Sie für Fans und Follower sowie für neue Interessenten auf Tumblr sichtbar sind und bleiben.

Aber ist das nicht unfair, werden wir von Unternehmen oft gefragt, verschaffen wir uns dadurch nicht auf unlautere Weise einen Wettbewerbsvorteil? Wir verstehen die Frage und freuen uns darüber, denn sie ehrt den Fragesteller. Und wir können Ihnen versichern: Als Unternehmen mit halbwegs professioneller Marketingstrategie haben Sie dem durchschnittlichen Tumblr-Nutzer gegenüber ohnehin einen Wettbewerbsvorteil. Ob Sie nun Tumbler Reblogs kaufen oder nicht, letztlich erhöhen Sie mit dieser Strategie nur die Geschwindigkeit, mit der Sie sich erfolgreich positionieren.

Zudem treten Sie auf Tumblr ja auch nicht gegen die vielen einzelnen Nutzer an, sondern für sie. Sie wollen diese nicht übervorteilen, sondern erreichen. Sie konkurrieren also nicht mit einzelnen Tumbler Blogs, wenn Sie Tumblr Reblogs kaufen. Sie tun das, was auch andere Unternehmen tun würden, wüssten sie bereits davon. Sie richten Ihr Tumblr Marketing streng an den Gesetzen des Algorithmus aus.

Tumblr bringt junge Menschen aus der ganzen Welt zusammen und führt sie in die Welt des Teilens und Mitteilens ein. Darin liegt die Stärke der Plattform. Gleichzeitig muss sich aber auch Tumbler wie jedes Unternehmen irgendwie finanzieren. Dies gelingt nur, wenn es sich an die Regeln im Netz hält. Und dazu gehört nun mal, dass sich dort, wo bereits viele Likes, Follower und Reblogger vorhanden sind, die Tür noch ein Stückchen weiter öffnet. Möchte man also fair handeln, müsste man zunächst die Algorithmen abschaffen, die für Ordnung im Chaos sorgen.

Das Verblüffende aber ist, dass dies vor allem den Nutzern der Social Media selbst kaum gefallen dürfte. Die verhalten sich nämlich so, wie sie es auch in der Offline-Welt tun: Sie bestaunen und liken und teilen, was schon viele andere vor ihnen bestaunt und geteilt haben. Sie wollen anderen folgen und sie wollen die Zahlen, die der Algorithmus ihnen nennt, weil sie ihnen Orientierung bieten.

Nichts würde sich für Tumblr und andere soziale Netzwerke als zerstörerischer erweisen als der Verzicht auf Ranking und Reichweite, die aufgrund der Messung von Quantitäten zustandekommen. Deutlich wird dies, wenn Sie sich vorstellen, Google würde keinen Algorithmus für die Sortierung seiner Suchergebnisse anwenden. Es wäre Ihnen selbst kaum möglich, aus den Millionen Einträgen, die zu jedem beliebigen Thema vorhanden sind, die passenden herauszufiltern.

Indem Sie Tumblr Reblogs kaufen, fügen Sie der Welt und der Bloggingplattform also nichts wesentlich Neues hinzu. Sie imitieren lediglich, was sich darin ohnehin Tag für Tag ereignet und integrieren dies als zielgruppenspezifische Strategie in Ihr Tumblr Marketing. Sobald dann eine bestimmte Qualität erreicht ist, wird sich der Prozess verselbständigen und Sie können sich wieder entspannt aufs Bloggen und Rebloggen konzentrieren.