Facebook Beitrag Reactions (Herzen)

Love-Emojis zeigen ein positives Feedback für Ihren Beitrag.

Facebook Beitrag Reactions (Lachen)

Die Lach-Emojis weißen auf ein humorvollen Beitrag hin.

Facebook Beitrag Reactions (Traurig)

Mit Trauer-Emojis können Sie auf etwas bestimmtes hinweisen.

Facebook Beitrag Reactions (Wow)

Viele Wow Emojis erhöhen die Spannung auf Ihre Beiträge.

Beste Qualität

Bei uns steht Qualität an erster Stelle. Sie erhalten von uns nur qualitativ hochwertige Social Media Services.

Schneller Start

Nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, werden die Facebook Likes innerhalb von 24 Stunden gestartet.

Vermittlung

Die Facebook Reaction Likes werden in einem organischen Aufbau auf Ihr Facebook Beitrag vermittelt.

Geld zurück Garantie

Sollte eine Bestellung fehlerhaft sein oder nicht bei Ihnen eintreffen, erhalten Sie Ihr komplettes Geld zurück.

So funktionierts

Service auswählen

Wählen Sie zuerst die gewünschte Social Media Plattform aus. Entscheiden Sie sich danach unter den aufgelisteten Angeboten für den passenden Service.

URL eintragen

Kopieren Sie die passende URL (Link) von der Social Media Plattform und tragen Sie diese in das Bestellformular ein. Sollten Sie sich unsicher sein, ob die URL korrekt ist, zögern Sie nicht unseren Kunden-Support zu kontaktieren.

Bestellung aufgeben

Sobald Sie die korrekte URL eingefügt haben, wählen Sie die Menge und Geschwindigkeit des Services aus. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Profil auf "Öffentlich" gestellt sein muss.

Wachstum beobachten

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, wird diese vorbereitet und so schnell wie möglich gestartet. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich zurücklehnen und das Wachstum beobachten.

Der Weg zum Erfolg

Nutzen Sie die Power der sozialen Netzwerke, um gezielt und strategisch nachhaltig die Bekanntheit und Reputation Ihres Unternehmens zu steigern, um somit eine hohe Wahrnehmung in der für Ihr Unternehmen relevanten Zielgruppe zu erreichen. Mit Social Media Marketing haben Sie ein mächtiges Werkzeug in der Hand, um Ihr Unternehmen in der für sie relevanten Zielgruppe so zu positionieren, dass die Neukundengewinnung neue Dimensionen erreichen kann. Denn mit kaum einer vergleichbaren Werbe- und Marketing Strategie können Sie so zielgerichtet neue Kunden gewinnen.

Facebook Reaction Likes und Emojis als Marketinginstrument verstehen

Bis 2016 gab es im Facebook Marketing nur eine Möglichkeit, Reaktionen auf Beiträge zu erhalten, nämlich durch den Like-Daumen. Vielen Nutzern gefiel das nicht, sie empfanden es als unangemessen, ein Like zu vergeben, wenn beispielweise über Unfälle oder Schicksalsschläge berichtet wurde. Die erste Überlegung, einen Dislike-Button als nach unten gerichteten Daumen hinzuzufügen, wurde jedoch verworfen, weil man vermeiden wollte, dass Beiträge herabgewürdigt werden. Als Alternative stellte Facebook dann die Reactions vor, also jene Emojis, die sich unter jedem Beitrag befinden und mit denen man neben Zustimmung auch Wut, Trauer, Liebe, Heiterkeit oder Staunen/Bewunderung ausdrücken kann. Nutzer haben damit differenziertere Möglichkeiten, auf einen Beitrag zu reagieren. Und der Facebook Algorithmus hat mehr Möglichkeiten, Reaction Likes zu erfassen, zu gewichten und in die Erstellung des Nutzerprofils einzubeziehen.

Damit auch Ihr Facebook Marketing davon profitiert und Sie ein klareres Bild von Ihren Followern erhalten, versuchen Sie, so viele Reactions wie möglich zu erzielen. Eine Option, dies zu forcieren, besteht darin, Facebook Reaction Likes zu kaufen. Denn die meisten Nutzer von Social Media erlernen den Umgang damit, indem sie das Verhalten anderer imitieren. Dies gilt auch für das Liken von Kommentaren über Emojis. Anfangs war dies vielen Facebook-Nutzern fremd, vor allem ältere Erwachsene kamen sich albern dabei vor, mit Emojis ihre Reaktionen zu Beiträgen auszudrücken. Und auch der Datenschutz meldete Bedenken an. Heute spricht kein Mensch mehr darüber und die Facebook Reactions werden ganz selbstverständlich genutzt. Gehen im Rahmen Ihres Facebook Marketings definitiv zu wenige ein, sollten Sie daher handeln und Facebook Emoji Likes kaufen.

Welche Stellenwert haben Reactions im Facebook Marketing?

Ganz so eindeutig, wie man es sich fürs Facebook Marketing wünschen würde, sind allerdings auch die Emojis nicht. So bleibt oft die Frage, worauf sich ein wütender Smiley bezieht – auf den Inhalt des Beitrags oder auf dessen Darstellung? Auch kommt es zuweilen zu unangemessenen Reaktionen, etwa wenn Nutzer für traurige Beiträge einen lachenden Smiley vergeben. Meist wird das aber durch andere Follower thematisiert. Indem Sie Facebook Reactions kaufen, haben Sie zudem ein hilfreiches Instrument zur Hand, um solchen Praktiken gegenzusteuern.

Der Verwendungszweck von Emojis liegt auf Facebook aber eindeutig im Marketing und in der Kommunikation mit Ihren Followern. Wie einleitend bereits erwähnt, wurden die Reactions nicht allein entwickelt, weil die Facebook Community danach verlangte, sondern weil sie dem Facebook Marketing nützlich sind. Falls Sie die Facebook Reactions bisher also eher als Spielerei betrachtet haben, sollten Sie dringend umdenken und sich deren Vorteile zunutze machen.

Auf formaler Ebene bestehen diese Vorteile vor allem darin, dass

  • viele Reactions Ihrem Account zu mehr Reichweite und einem besseren Ranking verhelfen.
  • Sie ein klareres Bild davon erhalten, was von Ihren Followern auf welche Weise aufgenommen wird. Ist die Reaktion nicht eindeutig oder unverständlich, hilft es, einfach mal nachzufragen. Da aber Vorteile und Nachteile zumeist zwei Seiten einer Medaille darstellen, müssen Sie sich für Ihr Facebook Marketing auch mit der Kehrseite befassen. Die Nachteile der Einführung von Facebook Reactions bestehen darin, dass
  • es für Ihre Beiträge noch wichtiger geworden ist, viele und differenzierte Reaktionen zu erhalten.
  • die Reaktionen einen hohen Grad an Emotionalität erreichen können, was die Gefahr birgt, dass negative Stimmungen oder Urteile auf Ihrer Fanpage überhand nehmen. Doch lassen sich beide Nachteile bei Bedarf ausgleichen, indem Sie Facebook Reaction Likes kaufen und damit die Balance wieder herstellen.

Inhaltliche Aspekte von Likes und Emojis

Neben dem generellen Nutzen, den Emojis als Nutzerreaktionen auf Ihr Facebook Marketing haben, sind auch inhaltliche Aspekte interessant. Verdeutlichen Sie sich hierfür zunächst noch einmal, wofür das Social Media Marketing eigentlich gut ist: Es geht darum, mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten, sie bessern kennenzulernen, salopp gesagt: zu verstehen, wie die Leute ticken. Die Bandbreite an Emojis liefert Ihnen hierfür wichtige Hinweise. Sie erkennen,

  • was die Leute besonders mögen (Herzchen).
  • worüber sie sich ärgern.
  • was sie heiter stimmt oder welche Art von Humor sie mögen.
  • was sie traurig stimmt, wofür sie Mitgefühl empfinden.

Auf den Punkt gebracht bedeutet dies auch: Sie erkennen, womit Ihre Zielgruppe sich identifizieren kann und womit eher nicht. Damit sind Sie in Ihrem Facebook Marketing den Followern deutlich näher gekommen, als es das reine Erfassen von statistischen Daten und Interessen ermöglicht.

Doch fällt es eben nicht allen Followern leicht, sich öffentlich emotional zu äußern. Vergleicht man beispielsweise, wie Nordamerikaner, Europäer und speziell deutsche Facebook Follower sich auf der Plattform verhalten, werden die Unterschiede rasch deutlich. Diese zeigen sich schon in der Verwendung bestimmter Begriffe. So ist es im Englischen überhaupt kein Problem, „Kisses and Hugs“ zu vergeben, zu einem Freund „I love you, my Dear“ zu sagen oder ähnliche Liebesbekundungen zum Ausdruck zu bringen. Entsprechend schnell sind hier Herzchen vergeben. Senden Sie dagegen auf Deutsch „Küsse und Umarmungen“ oder sagen Sie einem Freund, „ich liebe dich, mein Liebling“, kann dies völlig anders aufgefasst werden. Es fehlt diesen Begriffen im Deutschen die Leichtigkeit. Ähnlich verhält es sich im Umgang mit Emojis. Möchten Sie daher mehr Abwechslung in Ihr Facebook Marketing bringen, ist es ebenfalls eine gute Strategie, dass Sie Facebook Reactions kaufen.

Emojis und Reactions innerhalb der Follower-Gruppe einordnen

Fassen wir zusammen: Facebook Reactions beleben Ihr Facebook Marketing, bedienen den Algorithmus und helfen Ihnen zu verstehen, was Ihre Follower in welcher Weise beschäftigt. Speziell auf Fanpages und in Gruppen kommen den Facebook Reactions eine weitere wichtige Funktion zu. Sie deuten nämlich nicht nur an, wie Ihre Follower auf Ihre Beiträge reagieren, Sie zeigen auch, wie sie sich zueinander verhalten. Damit sind sie ein wichtiger Indikator für die Frage, ob sich Ihre Follower als Einzelkämpfer oder als Teil einer Community verstehen. Und die Art, wie emotionale Reaktionen erfolgen, spiegelt immer auch ein wenig, wie Sie als Administrator diese hervorrufen.

So lässt sich in Gruppen oder auf Fanpages, in/auf denen es eher warmherzig und freundlich zugeht, feststellen, dass hier mehr neutrale Likes, Herzen und lachende Smileys vergeben werden. Wütende oder traurige Smileys sind zumeist Empathie-Bekundungen. Man lacht nicht aus, sondern an, fühlt mit jemandem, ist wütend, weil einer Person etwas Schlimmes passierte. Forcieren Sie ein solches Verhalten, indem Sie Facebook Emoji Likes kaufen, die dazu anregen.

Ist die Stimmung negativ, dominieren emotionale Smileys, die aber in gänzlich anderer Intention vergeben werden. Nutzer werden ausgelacht oder ein Beitrag wird wütend abgelehnt. Schauen Sie dann genauer hin. Können Sie das so stehenlassen oder wäre es angebracht, gegenzusteuern, indem Sie angemessenere Facebook Reactions kaufen?
Für uns, die wir mit viel Erfahrung an das Facebook Marketing herangehen, sind auch Emojis letztlich nur Code. Für Ihre Follower aber, die zumeist nicht verstehen, was sie eigentlich tun, wenn sie einen Smiley abschicken, sind sie ein Instrument, das ihre Emotionen zum Ausdruck bringt. Gehen Sie sorgsam damit um.