Spotify Monatliche Hörer 1

Erhöhen Sie Ihr Ranking mit der Verwendung von monatl. Hörern aus gezielten Ländern.

Herkunftsland
Anzahl

Beste Qualität

Bei uns steht Qualität an erster Stelle. Sie erhalten von uns nur qualitativ hochwertige Social Media Services.

Schneller Start

Nachdem Sie eine Bestellung aufgegeben haben, werden die Monatlichen Hörer innerhalb von 24 Stunden gestartet.

Vermittlung

Die Monatlichen Hörer werden in einem echten und organischen Aufbau auf Ihre Spotify Profil vermittelt.

Geld zurück Garantie

Sollte eine Bestellung fehlerhaft sein oder nicht bei Ihnen eintreffen, erhalten Sie Ihr komplettes Geld zurück.

So funktionierts

Service auswählen

Wählen Sie zuerst die gewünschte Social Media Plattform aus. Entscheiden Sie sich danach unter den aufgelisteten Angeboten für den passenden Service.

URL eintragen

Kopieren Sie die passende URL (Link) von der Social Media Plattform und tragen Sie diese in das Bestellformular ein. Sollten Sie sich unsicher sein, ob die URL korrekt ist, zögern Sie nicht unseren Kunden-Support zu kontaktieren.

Bestellung aufgeben

Sobald Sie die korrekte URL eingefügt haben, wählen Sie die Menge und Geschwindigkeit des Services aus. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Profil auf "Öffentlich" gestellt sein muss.

Wachstum beobachten

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, wird diese vorbereitet und so schnell wie möglich gestartet. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich zurücklehnen und das Wachstum beobachten.

Der Weg zum Erfolg

Nutzen Sie die Power der sozialen Netzwerke, um gezielt und strategisch nachhaltig die Bekanntheit und Reputation Ihres Unternehmens zu steigern, um somit eine hohe Wahrnehmung in der für Ihr Unternehmen relevanten Zielgruppe zu erreichen. Mit Social Media Marketing haben Sie ein mächtiges Werkzeug in der Hand, um Ihr Unternehmen in der für sie relevanten Zielgruppe so zu positionieren, dass die Neukundengewinnung neue Dimensionen erreichen kann. Denn mit kaum einer vergleichbaren Werbe- und Marketing Strategie können Sie so zielgerichtet neue Kunden gewinnen.

Spotify monatliche Hörer – nur eine Zahl oder wichtiger Marketingfaktor?

54 Millionen monatliche Hörer hatte Ariana Grande im Jahr 2018 und führte damit die US-Charts auf Spotify deutlich an. Deutsche Bands waren darunter nicht vertreten, wohl aber Musiker, die in Deutschland ebenfalls häufig gestreamt werden wie beispielsweise Ed Sheeran. Die Zahl der monatlichen Hörer eines Künstlers wird von Spotify ermittelt und genutzt, um diese Listen zu erstellen. Sie wird zudem im Profil eines Künstlers sichtbar. Beide Tatsachen deuten bereits darauf hin, warum der statistisch ermittelte Wert so wichtig für Ihr Spotify Marketing ist, dass Sie ihn

beständig im Blick behalten sollten. Aufwerten können Sie ihn zudem, indem Sie Spotify Hörer kaufen beziehungsweise deutsche Spotify monatliche Hörer kaufen, sofern Sie deutschsprachig/in Deutschland produzieren.

Ebenfalls ist es von Vorteil, deutsche Spotify Hörer zu kaufen und nicht nur weltweite, weil dadurch die Chancen steigen, in den Charts einen besser Platz zu erzielen.​ Einen Vorteil verschaffen Sie sich jedoch schon dadurch, dass Sie Ihren Fans, Followern und Interessierten visuell verdeutlichen, wie viele Hörer Sie bereits haben. Gerade für wenig bekannte Bands ist dies von Bedeutung, da es diesen zumeist auch an Abonnenten fehlt, die die Premiumfunktion von Spotify nutzen.

Nutzer der kostenlosen Version von Spotify sind jedoch für den Algorithmus weniger relevant also solche, die ein Abo abgeschlossen haben. Ihre Plays werden nicht gezählt. Sie müssen also, um sich den Weg nach oben über Ihr Spotify Marketing zu erschließen, Strategien nutzen, durch die Sie diesen Umstand ausgleichen. Sie müssen Hörer, Redakteure und den Algorithmus überzeugen, dass es sich lohnt, Ihre Musiktitel abzuspielen. Eine beeindruckende Zahl monatlicher Hörer ist dafür ein ausgezeichnetes Argument.

Überlassen Sie das Spotify Marketing nicht dem Zufall

Spotify Hörer kaufen, das reicht allein natürlich nicht aus, um über das eigene Spotify Marketing Karriere zu machen. Einen Drake oder eine Ariana Grande wird man darüber nicht einholen. Doch sind speziell die deutschen Spotify-Listen für Künstler aus Deutschland interessant. Denn Spotify wertet Daten nicht nur weltweit aus, der Streamingdienst bietet auch den Einblick aus der Länder- und Mikroperspektive. Schließlich arbeitet die Plattform selbst damit, dass man einerseits Playlists mit den Charts anlegt, andererseits jedem Nutzer personalisierte, also speziell an seine Hörgewohnheiten angepasste Empfehlungen gibt.

Dass es möglich ist, auch mit einem deutschsprachigen Spotify Marketing berühmt zu werden, hat 2017 bereits der bis dahin wenig bekannte Rapper Bausa bewiesen, dem es sogar gelang, Ed Sheeran zu entthronen. Möglich ist dies nur, weil auf Spotify eben nicht allein die Zahl der Follower darüber entscheidet, wer aufsteigt, sondern vor allem auch die Zahl der Plays. Da die Strategie, deutsche monatliche

Spotify Hörer zu kaufen, ein Synonym für „mehr Plays erzielen“ ist, umfasst sie, dass Ihre Musik in doppelter Hinsicht aufgewertet werden kann.

Dennoch bleibt das Spotify Marketing für die meisten unbekannten Bands ein schwieriges Unterfangen, selbst dann, wenn Sie Spotify monatliche Hörer kaufen. Denn Berechnungen zufolge, bräuchte man derzeit rund 17 Millionen Jahre, um alle auf Spotify screambaren Titel anzuhören. Verteilt man die Zeit auf rund 170 Millionen Spotify Hörer dauerte es etwa 0,1 Jahr, bis jemand Ihren Titel zufällig auf Spotify hört, Sie würden also 12 Hörer im Jahr erreichen. Vorausgesetzt, dass Ihnen das zu wenig erscheint, müssen Sie also andere Methoden finden, um Ihr Spotify Marketing voranzubringen. Der Zufall ist keine hilfreiche Option.

Marketingtipps für Spotify

Statt also auf den Zufall und das große Glück nur zu warten, schieben Sie Ihr Spotify Marketing an, indem Sie

  • Ihr Profil auf Spotify sorgfältig und komplett ausfüllen.

  • hochwertige Aufnahmen mit attraktiven Coverbildern hochladen.

  • begeisternde Playlists erstellen und sich auch darüber Reichweite auf Spotify verschaffen.

  • mit Ihren Followern agieren und gelegentlich auch mal durchklingen lassen, was Sie sich wünschen, nämlich mehr Plays und Interaktionen.
    Nur wenn Sie selbst die Sache in die Hand nehmen, macht es nämlich überhaupt Sinn, zusätzlich Spotify Hörer zu kaufen.

Verdeutlichen Sie sich zudem, dass nicht alle Hörer auf Spotify auf die Chartlisten fixiert sind. Im Gegenteil gibt es auch Hörer, die vor allem nach unbekannten und neuen Künstlern Ausschau halten. Diese erreichen Sie, indem Sie Ihr Genre stark ins Spotify Marketing einbeziehen. Auch wenn Sie musikalisch breit aufgestellt sind, kann es deshalb von Vorteil sein, wenn Sie sich zunächst auf eine Sparte begrenzen, um Ihr Profil zu schärfen. Denn selbst wenn da draußen 100.000 Menschen nach Musik suchen, wie Sie sie produzieren, muss der Algorithmus zunächst einmal begreifen, wem er Ihre Titel anzeigen soll.

Und genau daraus ergibt sich auch die Bedeutung, die Ihrem Profil für das Spotify Marketing zukommt. Das dient nicht nur der Selbstdarstellung, sondern bietet Hörern bestenfalls genau die Informationen, die sie brauchen, um zu entscheiden, ob sie zu

Ihren Followern werden oder nicht. Zu diesen Informationen gehören Angaben zu Ihrer Person, Ihrer Biografie, Ihrer Musik. Aber eben auch Ihre Statistiken, die zeigen, wer Ihre Titel wie oft hört oder mit Ihren Playlists interagiert. Indem Sie deutsche Spotify monatliche Hörer kaufen, können Sie diesen Bereich ohne viel Aufwand etwas aufwerten.

Trotz fehlender Chancengleichheit Karriere machen

Letztlich sollten Sie sich in allem, was Sie tun, um Ihr Spotify Marketing voranzubringen, nicht der Illusion hingeben, dass auf der Plattform alle die gleichen Chancen haben. Andererseits: Jeder Künstler war irgendwann mal ein unbekannter oder wenig bekannter Künstler. Und nicht alle Hörer auf Spotify interessieren sich für die Charts. Viele suchen nach neuer Musik, neuen Bands, neuen inspirierenden Klängen und Songtexten. Darin liegt Ihre Chance, sich für Menschen, die Ihren Stil mögen, Ihren Musikgeschmack teilen, interessanter zu machen, indem Sie zunächst einmal Spotify monatliche Hörer kaufen.

Sie kaufen von uns registrierte Nutzer, um die Zahl Ihrer Hörer aufzubessern, Ihre Reichweite zu erhöhen, andere Nutzer zu motivieren, sich Ihre Musiktitel anzuhören. Alles andere muss Ihr höchsteigenes Spotify Marketing und muss letztlich Ihre Musik selbst erreichen. Und genau darauf kommt es unseren Kunden in der Regel auch an: Aus eigener Kraft etwas zu erreichen und lediglich die gewaltige Macht, die den Daten und Streams der Mitbewerber zukommt, etwas entgegenzusetzen, damit man überhaupt eine Chance hat, entdeckt zu werden. Nicht zu warten, sondern zu machen.

Deutsche monatliche Spotify Hörer kaufen kann Sie Ihren Zielen näher bringen, es kann Sie nicht über die Zielgerade schießen lassen. Berücksichtigen Sie dies und lassen Sie daher auch nach dem Kauf nicht davon ab, ein intensives Spotify Marketing zu betreiben.